Michaela Weissert

– Mit Kindern die Welt entdecken – 

Bewegung im Reise-Alltag

Reisen mit Kindern

wir Menschen brauchen Bewegung. Wir sind zum Laufen geschaffen. Leider ist das in der modernen Zeit vergessen worden. Ganz besonders ist die tägliche Bewegung für die Entwicklung unserer Kinder wichtig. 

Deshalb an der Stelle einen game changer, der bei uns zu entspannteren Autofahrten und Aufenthalten geführt hat.

Baue jeden Tag Bewegung in euren Reisealltag. Vor allem am Ankunfts- und am Abfahrtstag.

Bewegung ist so wichtig! Bewegung macht den Kopf frei. In der Bewegung verarbeiten wir. Baue jeden Tag Bewegung in deinen Tag ein. Gehe auf Spielplätze, mache Spaziergänge oder Wanderungen. Suche beim Wandern abenteuerliche Wege, erfinde Geschichten, wenn die Kinder nicht so laufen wollen (das ist nicht so mein Ding, aber vielleicht deins?!), suche Wege mit tollem ZIEL aus oder gehe einfach die Nachbarschaft erkunden. Auch Schwimmen ist Bewegung. 

Besonders an den Reisetagen ist das wichtig. Vor den langen Autofahrten oder Flugreisen ist es sinnvoll die Kinder nochmal an der frischen Luft ‚auszulüften‘. So können die Kinder auch mal etwas länger sitzen. Sie haben den Kopf frei. Das tut auch uns Erwachsenen gut. Bitte bedenke, dass jedes deiner Kinder unterschiedlich ist. Doch, Bewegung schadet nie.

Auf den ersten Blick erscheint es als nochmal ein weiteres To-Do auf der langen Urlaubsliste, doch es bringt so viel Entspannung! Versprochen!

Achtest du schon auf genug Bewegung in eurem Reise-Alltag? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert