Michaela Weissert

– Mit Kindern die Welt entdecken – 

Reisen von der Couch aus: Bücher und Hörspiele für weltoffene Kinder (und ihre Eltern)

Kinder weltoffen, interkulturelle kompetenz horizont erweitern

Nicht jeder wohnt im Ausland, nicht alle Kinder wachsen zweisprachig auf und nicht jede Familie hat Zeit und Geld viel zu reisen. Da mir interkulturelle Kommunikation, Internationalität, Fremdsprachen und der Blick über den Tellerrand wichtig sind, haben unsere Kinder auch auf der Couch die Möglichkeit in ferne Länder einzutauchen, Sprachen kennenzulernen und etwas über fremde Kulturen zu lernen. Kurz: die interkulturelle Kompetenz der Kinder wird gefördert. Alle Medien kann ich uneingeschränkt empfehlen. Auch für Erwachsenen-Ohren 🙂

In diesem Blogartikel gebe ich dir Einblick in die Bücher, Filme und Spiele, die wir hier haben und gerne mögen. Für die größeren Kinder ab 9 habe ich noch nicht so viel gefunden. Ich werden den Artikel nach und nach mit neuen Errungenschaften füllen. Viel Spaß beim Stöbern!

Die Links sind Affiliate Links (*). Du wirst direkt zum Produkt weitergeleitet und bei Kauf erhalte ich eine kleine Provision. Für dich ändert sich der Preis nicht.

Table of Contents
  1. Bücher, mit denen Kinder in ferne Länder eintauchen können
    1. Tip Toi und Co
    2. Vorlesebücher oder Selbstlesebücher
    3. Atlanten für wissbegierige Kinder
  2. Lieder und Hörspiele für abenteuerlustige Kinder
    1. Hörspiele und Tonies
  3. Filme, die Kindern die Welt näherbringen
  4. Weiteres für Kinder, die die Welt kennenlernen wollen
  5. Reisen von der Couch aus für Erwachsene

Bücher, mit denen Kinder in ferne Länder eintauchen können

Tip Toi und Co

Bücher sind aus meinem Leben nicht wegzudenken. Mit der zunehmenden Anzahl an Kindern komme ich nicht mehr so oft zum Vorlesen, wie ich gerne würde. Deshalb liebe ich die TipToi-Bücher. Mit diesen Büchern können neugierige Kinder, die noch nicht lesen können, etwas erfahren und lernen. Bücher, die bei uns beliebt sind sind Musik aus aller Welt (*) und „Wir reisen durch Europa“ (*). Das Buch über die Musik war bei allen Kindern sehr beliebt und sehr authentisch gemacht. In diesem Buch finden musikalische Kinder viel Freude und lernen nebenher auch ein bisschen die Welt kennen.

Bücher und Hörspiele für weltoffene Kinder (und ihre Eltern)
Einblick ins Buch „Musik aus aller Welt“

Im Buch „Wir reisen durch Europa“ gibt es neben „Ich sehe was was du nicht siehst“-Spielen auch die Möglichkeit erste Kontakte zu Fremdsprachen zu erhalten. Englisch, Italienisch, spanisch und Französisch sind Sprachen, die die Kinder hier entdecken können. Haben meine Kids sehr gerne gemacht. Vor allem die spanische Seite hat es ihnen angetan. Bald wird unser Jüngster auch damit anfangen. Es gibt auch den „Großen Weltatlas“ (*), der eher für die älteren Kinder ab 6-7 Jahre geeignet ist, aber die kleineren können auch schon was darin finden. Wie zum Beispiel einen Clown (siehe Bild) . Den „Interaktive Wissens Globus“ (*) haben wir noch in der Junior-Variante, doch werden ihn blad in der Variante für ältere Kinder haben. Beim Globus sind Spiele integriert und sorgt für Spielspaß auch zu zweit und zu dritt.

Reisen von der Couch aus: Bücher und Hörspiele für weltoffene Kinder (und ihre Eltern)
„Unser Weltatlas“ unser Dreijähriger entdeckt den Clown in Köln 🙂

Vorlesebücher oder Selbstlesebücher

Ein weiteres Buch, das Einblick in fremde Kulturen gibt ist „Familien: Kinder aus aller Welt erzählen von zuhause“ (*). Das wurde bei uns sehr oft durchgeblättert und es wurden viele Fragen gestellt. Durch die echten Bilder und der Erzählperspektive eines Kindes ist das Buch sehr kindgerecht und macht Lust auf mehr. Für Schulkinder zum Selbstlesen sehr interessant. Zum Vorlesen sowieso 🙂 Ein ähnliches Buch, doch ganz anders, ist „Kinder dieser Welt“(*). In diesem Buch geht es eher um die Häuser, in denen die Kinder wohnen und um die Feste, die über den Globus verteilt gefeiert werden. Für unsere älteren Kinder leihen wir ab und zu Bilderwörterbücher auf anderen Sprachen aus. Bei unserem Korsika-Urlaub letztes Jahr haben wir zum Beispiel eins gekauft. Natürlich nur, weil Interesse besteht, die Sprache zu lernen. In diesem Buch geht es eher um die Häuser, in denen die Kinder wohnen und um die Feste, die über den Globus verteilt gefeiert werden. Für Kindergartenkinder ist „WIR alle“ (*) ein Buch vom kleinen WIR, in dem sie ein erstes Verständnis für die Weite der Erde bekommen können.

Reisen von der Couch aus: Bücher und Hörspiele für weltoffene Kinder (und ihre Eltern)
ein Buch zum Selbstlesen oder vorgelesen bekommen

Atlanten für wissbegierige Kinder

Ein Atlas darf natürlich nicht fehlen. Der mit Abstand beste Atlas, den ich erst vor kurzem gefunden habe ist der „WAS ist WAS Weltatlas“ (*). Er wird für Kinder zwischen 7 und 11 Jahren empfohlen. Gekauft habe ich ihn nicht, denn ich hoffe auf eine zeitnahe Überarbeitung 🙂 Ein guter neu überarbeiteter Atlas ist „Weltatlas für Kinder“ (*). Länderspezifische Infos sind im Buch „Länder der Erde“ (*) super zusammengefasst. Beides ist für Grundschulkinder geeignet. Es tut auch ein herkömmlicher Atlas, den wir Erwachsenen nutzen, wie dieser Atlas (*).

Lieder und Hörspiele für abenteuerlustige Kinder

Hörspiele und Tonies

Wir sind eine musikalische Familie. Reisen und Musik zu verbinden finde ich daher cool. Deshalb gibt es hier „Nola Note auf musikalischer Weltreise“ (*). Lieder aus verschiedenen Teilen der Welt, die auch für erwachsene Ohren geeignet sind 🙂 Außerdem haben wir schon sehr lange „Die 30 besten englischen Kinderlieder“ (*). Um eine Sprache zu lernen hilft es, so viel wie möglich sie anzuhören. Schon beim Hören entwickeln die Kinder ein Gefühl für die Sprache und gleichzeitig lernen sie internationale Kinderlieder kennen. Meine Kinder haben deshalb viele englische Lieblingslieder, von denen sie meistens nicht wissen, wie sie auf Deutsch heißen. Das macht nichts 🙂 Ein Tonie, den meine Tochter gerne gehört hat ist „Eule findet den Beat“ auf Europatour“ (*). Das kommt allerdings erst nach Nola Note. Das ist unser all time favorite 🙂

Reisen von der Couch aus: Bücher und Hörspiele für weltoffene Kinder (und ihre Eltern)
Schon soooo oft gehört und immer noch schön anzuhören 🙂

Filme, die Kindern die Welt näherbringen

Als Erstes möchte ich hier die Filme von Checker Tobi „Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten“ (*) und „Checker Tobi und die fliegenden Flüsse“ (*) empfehlen. Für Grundschulkinder super geeignet, um den Horizont zu erweitern. Kindgerecht und unaufgeregt erzählt. Eine Filmreihe, die meine Kids gerne anschauen sind „Die gefährlichsten Schulwege der Welt“. Das findest du bei gängigen PayTV-Anbietern. Auch in den Mediatheken der zwei ersten Deutschen Fernsehsendern werden wir fündig und schauen Länderreportagen oder Mini-Reportagen über Reisefamilien. Was bei den Kids auch gut ankommt, ist die Sendereihe über Krezufahrten „Verrückt nach Meer“.

Weiteres für Kinder, die die Welt kennenlernen wollen

Mir ist es wichtig, dass meine Kinder wissen, wie groß die Welt ist. Dass es Länder außerhalb Deutschlands gibt und dass es nicht nur in Deutschland z.B. Fußball gibt. Deshalb hat mein Sohn eine Fußballkarte, auf der viele Vereine in Europa abgebildet sind. In unserer Gästetoilette hängt schon lange eine Weltkarte (*). Die Welt wird so ganz nebenbei erforscht. Es gibt auch tolle kindgerechte Weltkarten (*) fürs Kinderzimmer. Ein Brettspiel, das uns allen sehr viel Freude bereitet ist das Brettspiel Zug um Zug Europa (*).

Reisen von der Couch aus: Bücher und Hörspiele für weltoffene Kinder (und ihre Eltern)
Das Bildwörterbuch Französisch-Korsisch. Ist dank Bildern verständlich.

Reisen von der Couch aus für Erwachsene

Meine absolute Empfehlung für lesebegeisterte Erwachsene ist die Buchreihe „Die Sieben Schwestern“ von Lucinda Riley (*). Eine Geschichte von sieben adoptierten Kindern, die nach dem Tod ihres Adoptivvaters ihre Herkunftsfamilien aufsuchen. Diese liegen unter anderem in Brasilien, Australien und Norwegen. Das ist die Buchreihe auf Englisch (*).

Vielleicht sind einige Bücher dabei, die du noch nicht kanntest. Sehr gerne gebe ich dir weitere Auskunft über die Bücher. Schreib mich gerne an.

Danke fürs Lesen!

Reisefreudige Grüße

Michaela

P.S.: Wenn du mehr zum Reisen mit Kindern wissen möchtest, dann melde dich doch zu meinem ReiseLetter an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert