Michaela Weissert

– Mit Kindern die Welt entdecken – 

Ab in den Norden

Reisen mit Kindern

im Frühjahr 2018 haben wir etwas verrücktes getan. Die Elternzeit meines Mannes stand an und wir wollten unsere erste Rundreise mit drei Kindern wagen. Unsere Kinder waren zu diesem Zeitpunkt 5, 4 und 1 Jahr alt. Wohnwagen planen. Da der Mietpreis sehr hoch ist haben wir uns entschlossen einen zu kaufen und evtl. wieder zu verkaufen nach der Rundreise. 

Was du wissen musst: wir hatten vorher noch nie einen Wohnwagen. Noch waren wir viel auf Campingplätzen unterwegs. Das nur in unserer Jugend. Deshalb war das für alle ein richtiges Abenteuer und der Startschuss für alle weiteren Abenteuer. 

Mittlerweile waren wir schon wieder ein zweites Mal in Schweden. In dieser Mail schreibe ich dir unsere liebsten Unterkünfte und die Unternehmungen, die sich mit Kindern lohnen. 

Nördliches Småland, Schweden

Camping: Mycklaflons Camping, NORRSÅNNA 2, 575 93 Eksjö,

Ein absoluter Traum-Campingplatz mit direktem Zugang zum See. Er liegt an einer Landstraße, aber keine Sorge, hier ist wenig Verkehr. Der Camping ist naturbelassen und eher klein. Das mögen wir. Es gibt auch ein kleines Restaurant, das von den holländisch-stämmigen Besitzern geführt wird. 

Ausflüge in der Umgebung

  • Katthult Hof (Drehort zum Film Michel von Lönneberga): vorteilhaft in der Nebensaison, da es dort nicht so überlaufen ist. Der Nachteil: es gibt weniger ‚Programm‘ außenrum und du läufst alleine durch den Hof.
  • das ‚echte‘ Bullerbü: in der Hauptsaison ist es ein Touristentreffpunkt. Als wir in der Nebensaison da waren, konnten wir in Ruhe schauen. Für die Kinder war der Heuboden interessant 
  • Besuch der Stadt Eksjö: eine sehr gut erhaltene Stadt mit bunten Holzhäusern. Ein Besuch lohnt sich. In der Innenstadt gibt es viele kleine Cafés in den Hinterhöfen 
  • Astrid Lindgrens Welt: als Fan von Astrid Lindgren ein Must-do. Wir waren allerdings erst bei unserem zweiten Schwedenbesuch dort, weil die Kinder schon größer waren, damit sie mehr mitnehmen können. Auch hier waren wir in der Nebensaison und der Park war nur an den Wocheneden geöffnet. 

Südliches Småland, Schweden

Unterkunft in: Tingsryd, Schweden

Unsere Unterkunft war ein echtes, schwedisches Holzhaus aus der Kolonialzeit. Es stand mitten im Wald in einem kleinen Weiler aus drei Häusern, im Abstand von wenigen Hundert Metern. Es fühlte sich dort an wie in einem kleinen Museum. Für dieses Erlebnis verzichteten wir auf etwas Komfort, aber der Aufenthalt dort war einmalig. 

Unternehmungen in der Umgebung: 

  • Elchpark Elkriket: naturbelassener Elchpark. Unbedingt zur Fütterungszeit dort sein. Der Besitzer spricht deutsch und erklärt viel über Elche
  • Wanderung im Naturreservat des Asnen: Verschieden lange Strecken. Sehr abwechslungsreich für Kinder 
  • Ausflug zu den Glasbläsern ins Glasricket: ca. eine Stunde von Tingsryd entfernt ist das Glasreich. Dort findest du große und kleine Glashütten in denen du bei der Glaskunst-Herstellung zuschauen kannst. 
  • Spielplatz am See direkt am Campingplatz Tingsryd Resort in Tingsryd (zum Campen sehr zu empfehlen)
  • Spielplatz am See in Urshult

Wenn du Fragen zu den einzelnen Vorschlägen hast, kannst du mich jederzeit über Mail kontaktieren. 

Hier kannst du über unsere erste Schwedenreise lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert